Lothar J. Ratschke
Home
Seminare
Chronik / Fotos
Mallorca
Bad Lausick
Okinawan Kempo
Rollstuhl Karate
Dan-Vorbereitung
Links
Gästebuch
Kontakt
Disclaimer
Admin Bereich
Dan-Träger-Treffen auf Mallorca!
Dan-Träger-Treffen auf Mallorca!

Vom 07.- 12.Mai12 fand in Ca’n Picafort das alljährliche Karate-Seminar mit L.J. Ratschke (7. Dan Shihan) statt.
Karatekas aus ganz Deutschland, von Oldenburg bis Altötting hatten sich wieder auf der Insel eingefunden um gemeinsam eine Woche zu verbringen.

Nicht nur die Seminarleitung war mit Ratschke Shihan hochkarätig besetzt, sondern auch das Teilnehmerfeld.
Die Gruppe bestand aus insgesamt 40 Teilnehmern, wovon alleine
35 Dan-Träger zu verzeichnen waren.
Die Gruppe der Dan-Träger war nicht nur groß, sie war ebenso gut strukturiert.
Die Oberstufe bestand aus sechs Personen (4. + 5. Dan),
die Mittelstufe (2. + 3. Dan) aus 16 Teilnehmern und
die restlichen Teilnehmer, (5 Pers. mit 5. Kyu - 1.Kyu u. 13x 1.Dan) bildeten die „Unterstufe.“

Um 7:30Uhr begann der Tag mit Qi-Gong und Kung-fu Partnerübungen am Strand - schon vor dem Frühstück-
und fast alle waren dabei!!
Nach dem Frühstück trainierte dann, die gesamte Gruppe am Strand vor unserem Hotel. Dies war eine besondere Herausforderung, denn neben dem Wissen des Meisters musste auch die nicht unerhebliche Sonneneinstrahlung und der tiefe Sand verarbeitet werden.
Umso schöner war die Belohnung nach dem Strandtraining -
ein Sprung ins herrliche 17° Grad warme/kühle Meer.
Wer noch Lust und Laune hatte, konnte im Anschluss noch eine Stunde im Dojo, unter der Leitung des Meisters, an besonderen Themata trainieren, bevor eine längere Mittagspause (Urlaub) angesagt war.
Diese konnte je nach Beginn der nächsten Trainingseinheit mehr oder weniger ausgiebig genutzt werden, denn das erste Nachmittagstraining begann bereits wieder um 15 Uhr.
Jede Gruppe hatte am Nachmittag nochmals 1,5 Std., ein speziell auf die Graduierung abgestimmtes, Training.
Die letzte Gruppe beendete um 19:30 Uhr den Trainingstag!
Da war dann der Kopf mit Informationen voll und der Magen leer.

Ratschke Shihan wurde nicht müde sein Wissen um die Hintergründe der Kata, die Bunkai oder die biomechanischen Abläufe der Bewegungen im Kihon an die interessierten Schüler weiter zu geben. Aber auch die Schüler saugten die Informationen auf und selbst beim Ausklang des Trainingstages bei einem kühlen Bier, wurde der Meister noch mit Fragen gelöchert die er gerne und geduldig beantwortete.

Alle waren sich am Ende des Seminares einig - wir kommen wieder!

Unter www.hatamoto.de gibt es weitere Informationen zu Seminaren von L.J. Ratschke 7.Dan Shotokan-Ryu SOK Shihan

Claudia Wehnert