Lothar J. Ratschke
Home
Seminare
Chronik / Fotos
Mallorca
Bad Lausick
Okinawan Kempo
Rollstuhl Karate
Dan-Vorbereitung
Links
Gästebuch
Kontakt
Disclaimer
Admin Bereich
16.Lehrgang in Greußen vom Shotokan16.Lehrgang in Greußen vom Shotokan-Karate-Dojo Sömmerda e.V. Fotos
Am Wochenende vom 29. und 30. September 2012 fand zum 16.mal in Greußen/Thür. der traditionelle Lehrgang vom Shotokan-Karate-Dojo Sömmerda e.V. mit Sensei Lothar J. Ratschke 7.Dan und in Vertretung für Veit Neblung 4.Dan mit Martin Knopf 4.Dan statt.

Aus 20 Vereinen und 6 Bundesländern reisten 156 Teilnehmer nach Greußen, um auf dem Weg der leeren Hand gemeinsam weiter voran zu schreiten.

Auf der Ausschreibung waren nur zwei Unterteilungen aufgeführt aber die Gruppen wurden vor Ort noch mal getrennt, sodass spezieller auf die jeweiligen Graduierungen eingegangen werden konnte und eine individuellere Förderung möglich war.

So wurden in der Gruppe weiß und gelb die Grundlagen für Heian Shodan und Heian Nidan geübt. Zudem kam noch Mae Geri, Ushiro Geri und Gohon Kumite. Die Orange und Grün Gurte durften sich mit dem Thema Heian Yondan beschäftigen. Ablauf, technische Feinheiten und eine komplette Bunkai-Variante der Heian Yondan waren dabei die Schwerpunkte.

Die Gruppe vom 5. Kyu bis zum 2.Kyu behandelte unter anderem die Kata Kanku Dai, indem sie einige Abschnitte der Kata als Kihon betrachteten sowie ein paar markante Stellen als Bunkai.

In der Oberstufe ab 1.Kyu wurde zunächst Hente Waza in unterschiedlichen Ausführungen geübt. Nachdem noch verschiedene Kata angesprochen wurden, konzentrierte man sich auf Gojushiho Dai. Hier wurde noch spezieller und genauer auf Blickrichtungen, Stellungen und Ausführungen geachtet, um den Teilnehmern bewusst zu machen, dass sie sich wirklich in der Oberstufe bewegen und es auf jede „Kleinigkeit“ ankommt. Auch hier durfte die Anwendung nicht fehlen und gespickt mit Würfen, Fegen und Hebeln war für jeden Teilnehmer eine Herausforderung dabei.
Am Sonntag stellten sich 18 Prüflinge zur nächsten Kyu-Prüfung und 10 zur Zwischenprüfung. Alle Prüflinge konnten dabei ihr Gelerntes gut zeigen, sodass alle Prüflinge bestanden haben.

Für das leibliche Wohl war an beiden Tagen mit selbstgebackenem Kuchen, belegten Brötchen, Würstchen und Soljanka gesorgt. Am Samstagabend trafen sich die Teilnehmer zum Essen in gemütlicher Runde im Felsenkeller in Greußen, wo einige Erwachsene die Möglichkeit nutzten in dem hauseigenen Schießkeller mal mit Klein- und Großkalieber zu schießen.

Das Shotokan-Karate-Dojo Sömmerda e.V. möchte sich bei allen angereisten Karateka und bei den vielen fleißigen Händen im Hintergrund bedanken und freut sich schon auf die Lehrgänge 2013 ins Sömmerda und Greußen.

J.Naumann